Stadtführung und Stadtrundgang in Berlin:

Stadtführung durchs Hitlers Berlin - Berlin im Nationalsozialismus

Als Reichshauptstadt wurde Berlin besonders von der "brauen Bewegung" geprägt. Hitler wollte sie "Germania" umbenennen. Heute sind Spuren der Zeit des Nationalsozialismus weiterhin zu spüren in der Stadt. Spannend ist aber, dass Berlin nicht nur "Germania" war sondern auch der Ort des Widerstands. In der Stadtführung möchte ich Ihnen die Geschichte der Machtübernahme der Nazi, des Terrors und des Widerstands gegen das Nazi-Regime an den historischen Plätzen des Nationalsozialismus erzählen.

Mehr Text anzeigen
Weniger Text anzeigen
Sprachen:de fr 
Unterwegs:Fuss 
Teilnehmer:6 bis 20
Geeignet für:
Saison:Das ganze JahrTermine:Nach Anfrage
Dauer:ca 2,5 StundenPreise:- Erwachsene: 12€
- Kinder, ermäßigt: 8€
- Rabate für Gruppe und Familie
Strecke:4,5 kmVoranmeldung:Eine Voranmeldung ist erforderlich!
Bitte benutzen Sie dafür das Formular auf www.walkberlin.com
Treffpunkt:Vor dem ReichstagsgebäudeKontakt zum Stadtführer:
Name:Anne Lainault
Telefon:0049 030 54718418
Mobil:
Email:info@walkberlin.com
Web:www.walkberlin.com

Details zum Anbieter dieser Führung zeigen

Diese Führung wird Ihnen angeboten von:

Ansprechpartner:Frau Anne LainaultTelefon:
Mobil:
Email:
Web:
(0049) 030 / 54718418
0176 55436704
info@walkberlin.com
www.walkberlin.com
Anschrift:WalkBerlin
Anne Lainault
Heidenfeldstr. 2
10249 Berlin

Weitere Stadtführungen

in Berlin

Anzeige
Das Wetter für Berlin
Mehr auf wetteronline.de