Stadtführungen in Quedlinburg

Wählen Sie aus 2 Führungen aus:

  1. Stadt und Stiftskirche – kombinierte Führung!
  2. Stadtführung Quedlinburg

Stadt und Stiftskirche – kombinierte Führung!

Stadtführung Quedlinburg

Viele Besucher kommen nach Quedlinburg, sind begeistert von der Stadt, ihren Sehenswürdigkeiten und ihrer Geschichte. Nur was wäre diese Stadt heute ohne dem freiweltlichen Damenstift auf dem Burgberg, welches sich schon zu einem politisch kulturellen Zentrum des Reiches entwickelt hatte, als es die Stadt Quedlinburg noch nicht gab und über Jahrhunderte hinweg die Geschicke der Stadt entscheidend beeinflusste? Gern wird zum kennenlernen eine Stadtführung angenommen, um eine Einführung in die Quedlinburger Geschichte zu erhalten, die meisten Stadtführungen enden allerdings auf dem Schlossberg, vor der Stiftskirche auf dem Burgberg, oder mit einen schönen Blick über die Stadt. Einmal auf dem Burgberg angekommen, nutzen viele Besucher die Möglichkeit die Stiftskirche zu besuchen, einen der besterhaltenen spätromanischen Kirchenbauten, mit seiner ausgeprägten Ornamentik, einem bedeutenden Schatz, welcher eine wechselvolle Geschichte hat, der Krypta mit den Grablegen von Heinrich I. und seiner Frau Mathilde, mit Seccomalereien aus dem ausgehenden 12. Jahrhundert, spätromanischen Grabplatten mit plastischen Darstellungen und vielen anderem mehr. Auch finden sich im Bereich der Stiftskirche große Fragmente des ältesten Knüpfteppichs Europas, eine handwerkliche Meisterleistung aus der Zeit um zwölfhundert, mit einem ansprechenden und unter Umständen überraschenden Bildprogramm. All das ist Gegenstand dieser Führung, es geht durch die historische Altstadt, mit ihren historischen Spuren, in den Stiftbereich, auf den Burgberg und in die Stiftskirche mit ihren Sehenswürdigkeiten. Die Kombination von Stadt- und Kirchenführung bietet einige Vorteile und geführt werden Sie von einem erfahrenen und qualifizierten Stadt- u. Kirchenführer.