Stadtführung und Stadtrundgang in Augsburg:

Fugger und Welser: Augsburg als globales Handelszentrum in der Frühen Neuzeit

Im Jahr 1367 wanderte der Weber Hans Fugger aus Graben in Augsburg ein. Um 1500 hatte es sein Nachfahre Jakob Fugger zum bedeutensten Kaufmann, Bankier und Bergbauunternehmer in ganz Europa gebracht. Die Fugger unterhielten Handelsbeziehungen nach Indien und Amerika, ?nanzierten Königswahlen und bauten die älteste erhaltene Sozialbausiedlung der Welt: die Fuggerei.

Auch die Familie Welser tat sich durch ihre bemerkenswerten Handelsgeschäfte hervor. Sie organisierten eine der ersten deutschen Handelsfahrten nach Indien und erhielten von Karl V. im Jahr 1528 die Statthalterschaft über die spanische Provinz Venezuela.

Augsburg rühmt sich gerne mit der Geschichte der Fugger und den Welser. Doch wir wollen bei unserer Stadtführung auch einen kritischen Blick auf die Vergangenheit werfen: War die Fuggerei wirklich ein reines Wohltätigkeitsprojekt? Und wie waren die Welser in die Versklavung von mehreren tausend Afrikanern verwickelt? Erfahren sie mehr bei einem spannenden Stadtrundgang!

Mehr Text anzeigen
Weniger Text anzeigen
Sprachen:de us 
Unterwegs:Fuss 
Teilnehmer:2 bis 30
Geeignet für:
Saison:GanzjährigTermine:Auf Anfrage
Dauer:2 StundenPreise:90€
Strecke:Voranmeldung:Eine Voranmeldung ist erforderlich!
Buchung unter: www.augsburger-stadtführungen.com
Treffpunkt:Nach VereinbarungKontakt zum Stadtführer:
Name:Max Theodor Koslowski
Telefon:0049 0821 34744147
Mobil:
Email:max.koslowski@gmx.de
Web:www.augsburger-stadtführungen.com

Details zum Anbieter dieser Führung zeigen

Diese Führung wird Ihnen angeboten von:

Ansprechpartner:Herr Max Theodor KoslowskiTelefon:
Mobil:
Email:
Web:
(0049) 0821 / 34744147
Nicht angegeben
max.koslowski@gmx.de
www.augsburger-stadtführungen.com
Anschrift:Augsburger Stadtführungen
Max Theodor Koslowski
Lützowstraße 3
86167 Augsburg